Weitere Dokumentationen zu phase6:

  » phase6 desktop
   - phase6 mobile
   - phase6 online
   - phase6 cloud

   - Übersicht aller phase6 Dokumentationen

   - phase6-Website

Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Mit einem Update aktualisierst du ein bereits installiertes Programm. Informationen zur Unterscheidung von Update und Upgrade findest du in den Weiteren Informationen auf dieser Seite.

Du kannst ein Update für alle phase6 desktop-Versionen durchführen. Zu diesen Versionen zählen allgemein alle 2.x-Versionen von phase6, die unter der Bezeichnung phase6 desktop oder unter folgenden Produktnamen vertrieben wurden:

  • phase6 v2.0 Professional
  • phase6 premium
  • phase6 basic
  • phase6 junior

Das Update ist kostenlos.

Stelle bitte sicher, dass dein Computer die Systemvoraussetzungen erfüllt.

Ein Update von phase6 desktop erfolgt im Grunde wie eine Neuinstallation. Vor der Installation wird jedoch automatisch eine Prüfung durchgeführt, ob eine Vorgängerversion bereits existiert. Ist dies der Fall, führt phase6 desktop eigenständig eine Datensicherung durch. Diese Sicherung umfasst alle Lerninhalte und alle eingerichteten Benutzer inkl. der jeweiligen Einstellungen und Lernstände.

Durchführung des Updates

Für das Update benötigst du die aktuelle Installationsdatei von  phase6 desktop. Sofern du diese noch nicht auf deinem Computer gespeichert hast, lade dir die Datei von unserer Website herunter. Für Microsoft Windows und für Mac stehen verschiedenen Versionen zur Verfügung. 

Achte bitte darauf, dass dein phase6-Programm vor der Durchführung des nächsten Schrittes beendet wird.

Öffne die Installationsdatei.

  • Unter Microsoft Windows doppelklicke auf die .exe-Datei.
  • Unter Mac OS X doppelklicke auf die .dmg-Datei und dann anschließend auf die Datei mit der Erweiterung .pkg.

Beachte bitte, dass du administrative Rechte zur Durchführung der Installation benötigst. Unter Mac OS X wirst du aufgefordert, dich als Administrator zu authentifizieren. Ferner kann es unter Mac OS X vorkommen, dass deine Sicherheitseinstellungen die Installation verhindern. Lösungen hierzu  findest du in den Weiteren Informationen auf dieser Seite. 

Du siehst nun das Installationsfenster, das dich durch die Installation führt.

Folge den Anweisungen auf dem Bildschirm. Nach erfolgreicher Installation wird phase6 desktop automatisch gestartet.

Weitere Informationen zum Thema

 Benötigst du weitere Hilfe?

Installation

 Die Installation wird aufgrund der Sicherheitseinstellungen blockiert. Nicht verifizierter Entwickler. (Mac OS X)

Relevant für: MAC

Unter Mac OS X Mountain Lion und OS X Lion 10.7.5 kann es vorkommen, dass die Installation von phase6 desktop blockiert wird. Du erhältst dann folgende Fehlermeldung:

phase-6-desktop.pkg kann nicht geöffnet werden, da es von einem nicht verifizierten Entwickler stammt. Ihre Sicherheitseinstellungen erlauben nur die Installation von Apps aus dem Mac App Store und von verifizierten Entwicklern.


Klicke auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht.


Relevant für: MAC

Ursache des Problems ist:

  • Du verwendest ein Mac OS X mit dem Apple-Sicherheitsfeature Gatekeeper.
  • Die Versionsnummer der von dir verwendeten phase6 desktop-Version ist kleiner als 2.3.3-beta-2.

Bitte installiere die aktuellste Version von phase6 desktop. Lade dir die aktuellste Version von unserer Website herunter und verwende diese Version auch dann, wenn du eine CD-Version erworben hast.

 Das Update kann nicht durchgeführt werden. (Windows)

Relevant für: PC

Beim Versuch, ein Update durchzuführen, begegnest du einem der folgenden Probleme:

  • Du erhältst eine Fehlermeldung:

    Fehler beim Überschreiben der Datei...

  • Der Installer bleibt hängen bei der Meldung:

    Searching phase-6 (SWT_Windows0)
    Closing windows phase-6 (SWT-Window0) and waiting for 10000 ms...

Ursache des Problems ist, dass phase6 desktop noch geöffnet ist. Schließe bitte das Programm.

Bitte beachte, dass das Programm auch von einem anderen Windows-Benutzer geöffnet sein könnte. Du kannst dies über den Task-Manager in Erfahrung bringen: Ist der Prozess javaw.exe noch aktiv, ist phase6 desktop noch in Benutzung.

Wenn phase6 desktop noch von einem anderen Benutzer verwendet wird und du keinen Zugriff auf den betreffenden Benutzeraccount hast, kannst du das Problem auf zwei Wegen lösen:

  • Starte den Computer neu. Nach einem Neustart des Computers sollte das Update problemlos möglich sein. Bitte beachte, dass hierbei ungesicherte Daten anderer Benutzer verloren gehen können.
  • Beende den javaw.exe-Prozess über den Task-Manager. Befolge hierzu folgende Schritte:
    • Öffne den Task-Manager mit der Tastenkombination STRG + SHIFT + ESC oder mit STRG + ALT + ENTF.
    • Aktiviere den Reiter Prozesse.
    • Aktiviere das Kästchen oder klicke auf die Schaltfläche Prozesse aller Benutzer anzeigen in der unteren linken Ecke des Reiters Prozesse im Task-Manager.
    • Suche nach einem Prozess mit dem Namen javaw.exe und markiere diesen Prozess durch einen Klick.
    • Klicke auf Prozess beenden in der unteren rechten Ecke des Reiters Prozesse im Task-Manager und bestätige die Sicherheitsabfrage durch einen Klick auf Prozess beenden.

Das Update von phase6 desktop sollte nun problemlos möglich sein.

Programmstart

 Das Loading-Fenster (Splash-Screen) wird länger als 5 Sekunden oder überhaupt nicht angezeigt. (Windows)

Relevant für: PC / MAC

Wenn das Loading-Fenster (Splash Screen) von phase6 desktop länger als 5 Sekunden angezeigt wird, liegt wahrscheinlich ein Problem mit einer von dir genutzen Sicherheitssoftware vor.

Lies bitte die Hinweise zu Problemen mit Sicherheitssoftware, in denen auch Problemlösungen für die am häufigsten genutzen Sicherheitsprogramme aufgeführt sind.

 Probleme mit Sicherheitssoftware

Relevant für: PC / MAC

Die Ausführung von phase6 desktop oder einzelne Programmfunktionen können durch Sicherheitsoftware eingeschränkt bzw. blockiert werden. Hintergrund hierzu ist die Client-Server-Architektur von phase6 desktop.

 Informationen zur Client-Server-Architektur von phase6 desktop

phase6 desktop liegt eine Client-Server-Architektur zugrunde. Dabei stellt die Java-Engine den Server für die Datenbank sowie für die Inhalte des Clients zur Verfügung. Der Client ist die Benutzeroberfläche. Die Kommunikation zwischen Server und Client findet auf dem lokalen Netzwerk statt, und zwar über die lokale IP-Adresse des Computers, auch Localhost genannt (IP-Adresse: 127.0.0.1). Das verwendete Protokoll ist das Hypertext Transfer Protocol, kurz HTTP.

Die Begriffe Server und Client lassen sich am besten folgendermaßen beschreiben:

  • Ein Server stellt einen Dienst zur Verfügung.
  • Ein Client nimmt einen Dienst in Anspruch.

Wenn nun eine Sicherheitssoftware, welche in der Lage ist, den Netzwerkverkehr zu beeinflussen, die Verbindung zwischen dem phase6 desktop-Server (die Java-Engine) und dem phase6 desktop-Client (die phase6 desktop-Benutzeroberfläche) stört, kann  phase6 desktop nicht fehlerfrei funktionieren. Dabei kann die Störung grundsätzlich vier Problem-Varianten haben:

  • Die Verbindung zwischen Server und Client wird komplett geblockt, also nicht zugelassen.
  • Die Verbindung zwischen Server und Client wird zu stark verzögert.
  • Die HTTP-Verbindung für bzw. durch den Client wird nicht zugelassen.
  • Die Ports der  phase6 desktop-Verbindung zwischen Server und Client werden von einer anderen Software belegt und dadurch verhindert.

Probleme mit einer Sicherheitssoftware lassen sich an folgenden Verhaltensweisen erkennen: 

  • Beim Starten von  phase6 desktop wird das Loading-Fenster (Splash Screen) länger als 5 Sekunden angezeigt, dann verschwindet das Fenster wieder. phase6 desktop wird nicht gestartet.

     Ursache anzeigen

    Ursache hiervon ist, dass eine Sicherheitssoftware die Verbindung zwischen Server und Client nicht zulässt und komplett blockt.

  • phase6 desktop startet und es wird die Benutzerauswahl angezeigt. Nach dem Anmelden wird der Ladeprozess jedoch erst nach einigen Minuten oder gar nicht beendet.

     Ursache anzeigen

    Ursache hiervon ist, dass eine Sicherheitssoftware die Verbindung zwischen Server und Client zu stark verzögert und oder die HTTP-Verbindung für bzw. durch den Client nicht zulässt.

  • phase6 desktop startet und es lässt sich auch einige Zeit damit arbeiten. Das Programm bleibt jedoch plötzlich hängen oder funktioniert fehlerhaft: die Abfrage funktioniert nicht mehr, die Bibliothek zeigt keine Kärtchen mehr an, in der Eingabe lassen sich keine Fächer auswählen etc.

     Ursache anzeigen

    Ursache hiervon ist, dass eine Sicherheitssoftware die Ports der phase6 desktop-Verbindung zwischen Server und Client mit einer anderen Software belegt und dadurch verhindert.

Um das reibungslose Arbeiten mit phase6 desktop gewährleisten zu können, muss sichergestellt werden, dass die Java-Engine bzw. der Prozess javaw.exe mit dem Localhost (IP-Adresse 127.0.0.1) kommunizieren kann. Am einfachsten ist es, wenn der Java-Engine uneingeschränkter Zugriff auf den Localhost gewährt wird.

Desweiteren muss sichergestellt werden, dass kein Webfilter, z.B. eine Kinderschutzsoftware, die HTTP-Verbindung des phase6 desktop-Clients (die Benutzeroberfläche) zum phase6 desktop-Server (die Java-Engine) verhindert.

Nachfolgend findest du eine Liste der am häufigsten verwendeten Sicherheitssoftware in alphabetischer Reihenfolge. Klicke auf den Namen, um die Lösung anzuzeigen.

 Apple Mac OS X Kindersicherung

Damit phase6 desktop unter einem eingeschränkten Benutzer mit eingeschalteter Mac OS X Kindersicherung funktioniert, müssen folgende Einstellungen vorgenommen werden:

  • Reiter Apps
    Die Option Programme beschränken darf nicht aktiviert sein. (Außnahme: Siehe den nachstehenden Hinweis)

Klicke auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht.

Wenn Sie unsere Beta-Version verwenden, kann die Beschränkung aktiviert sein. Grund: Die Kindersicherung verwendet die Signatur der Beta-Version, um die Identität des Programms zu überprüfen.

  • Reiter Web :
    Falls du die Option Zugriff auf nicht jugendfreie Webseites so gut wie möglich automatisch beschränken verwendest, klicke auf Anpassen und füge unter Diese Websites immer erlauben folgende Adressen hinzu:

    http://::ffff:phase-6.de
    https://::ffff:phase-6.de
    http://::ffff:phase-6.com
    https://::ffff:phase-6.com
 
Klicke auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht.
 
Klicke auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht.

 

  • Falls du die Option Zugriff nur auf diese Websites erlauben verwendest, füge bitte über die Taste mit dem Pluszeichen (+) → Lesezeichen Hinzufügen folgende 4 Adressen hinzu:

    http://phase-6.de
    https://phase-6.de
    http://phase-6.com
    https://phase-6.com
 
Klicke auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht.
 Ashampoo Firewall

Bitte konsultiere die Ashampoo-Hilfe zum Zulassen von Java.

Unter Umständen muss Ashampoo komplett deinstalliert werden, damit phase6 desktop funktionieren kann.

Wenn Java richtig konfiguriert wurde und  phase6 desktop dennoch nicht funktioniert, muss die Ashampoo Firewall deinstalliert werden. Das Deaktivieren der Firewall ist dann nicht ausreichend.

 Avast! Internet Security

Avast! Internet Security verhindert unter Umständen die Erkennung der phase6 desktop-CD. In Folge dessen erscheint eine Fehlermeldung, dass die CD nicht gefunden werden konnte.

Du löst das Problem, indem du die Datei phase-6.exe zu den Ausnahmen hinzufügst. Für Details konsultiere bitte die Avast! Internet Security-Hilfe.

 BitDefender Internet Security

Unter Umständen wird in phase6 desktop folgende Fehlermeldung angezeigt:

Locking vocabulary into long-term memory hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden.

phase6 desktop startet nicht.

Du löst das Problem, indem du im Programm BitDefender Internet Security das Programm phase6 desktop vom active virus control ausschließt.

Konsultiere für Details bitte die BitDefender Internet Security-Hilfe.

 CA Internet Security Suite Plus

Bitte konsultiere die CA Internet Security Suite Plus-Hilfe. Du musst den Zugriff für Java erlauben.  

 ESET NOD32 Antivirus

Befolge diese Schritte zur Problemlösung:

  • Klicke auf Start .
  • Öffne den Texteditor Editor oder Notepad.
    • Bei Windows Vista & Windows 7
      Gebe im Suchfeld des Startmenüs Editor ein (bzw. Notepad, falls deine Betriebssystemsprache Englisch ist) und drücke die Eingabetaste. Der Editor bzw. Notepad sollte nun in der Programmliste angezeigt werden. Klicke mit der rechten Maustaste darauf und wähle aus dem Kontextmenü Als Administrator ausführen...
    • Bei Windows XP
      Stelle sicher, dass du als Administrator angemeldet bist. Wenn dies der Fall ist, klicke auf Start → Ausführen , gebe im Ausführen-Dialog notepad ein und klicke auf OK .
  • Wenn der Texteditor gestartet ist, klicke auf das Menü DateiÖffnen.
  • Im Dateinamen-Feld des Öffnen-Dialogs trage bitte folgendes ein:
    %windir%\system32\drivers\etc\hosts
    Klicke dann auf Öffnen .
  • Kommentiere bitte den Eintrag ::1 aus, in dem Sie eine Raute (#) davor schreiben. Die letzten Zeilen der Datei sollten so aussehen:
    127.0.0.1       localhost
    #::1            localhost
  • Speichere die Datei über DateiSpeichern .

Evtl. musst du deinen PC neu starten, damit die Änderungen wirksam werden. Sobald die Änderungen wirksam sind, sollte  phase6 desktop starten.

 F-Secure Antivirus und Internet Security

Unter Umständen wird in phase6 desktop folgende Fehlermeldung angezeigt:

Locking vocabulary into long-term memory hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden.

phase6 desktop startet nicht.

Das Problem wird durch die Überwachung DeepGuard ausgelöst, das F-Secure seit der Version 2010 einsetzt. In den Optionen von F-Secure befindet sich die Einstellung Erweiterte Prozessüberwachung verwenden, welche standardmäßig nach der Installation aktiviert wird. Diese sorgt dafür, dass phase6 desktop den Betrieb mit einer Fehlermeldung verweigert.

Löse das Problem, indem du die erweiterte Prozessüberwachung deaktivierst. Alternativ kontaktiere den F-Secure-Support. F-Secure stellt bei diesem Problem ein sog. Komplettbereinungsprogramm zu Verfügung, welches das Programm restlos vom System entfernt. Bei einer erneuten Installation tritt das Problem dann nicht mehr auf.

 F-Secure Client Security

Für phase6 desktop müssen Einstellung über die F-Secure Oberfläche vorgenommen werden:

  • Öffne die Einstellungen => Internet => Browsing-Schutz => Vertrauenswürdige Seiten
  • Füge folgende Adressen hinzu:
    • 127.0.0.1
    • localhost
     
Klicke auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht.
 fragFINN Kinderschutzsoftware KSS

Um phase6 desktop im fragFINN KSS Kinder-Modus nutzen zu können, müssen einige Modifikationen vorgenommen werden, da phase6 desktop ansonsten nach dem Start folgendes anzeigt:


Klicke auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht.


Das Problem besteht darin, dass die fragFINN KSS im Kinder-Modus HTTP-Verbindungen ausschließlich über Port 80 zulässt. Der phase6 desktop -Server verwendet jedoch standardmäßig Port 20110.

Die Lösung besteht darin, den phase6 desktop -Server über den von fragFINN KSS zugelassenen Port 80 für HTTP laufen zu lassen. Dazu sind folgende Schritte notwendig:

  • Anpassen der server.xml-Datei von phase6 desktop
    Öffne die Datei hierzu mit dem notepad:
    • Unter Windows 2000/XP:
      • Drücke die Tastenkombination WINDOWS-TASTE + R .
      • Gebe im Dialogfenster Ausführen folgendes ein:
        • Deutschsprachiges Windows:
          notepad "%ALLUSERSPROFILE%\Anwendungsdaten\Phase6\server.xml"
        • Englischsprachiges Windows:
          notepad "%ALLUSERSPROFILE%\Application Data\Phase6\server.xml"
        Klicke auf OK .
    • Windows Vista/7:
      • Drücke die Tastenkombination WINDOWS-TASTE + R.
      • Gebe im Dialogfenster Ausführen folgendes ein:
        • notepad "%ALLUSERSPROFILE%\Phase6\server.xml"
 
Klicke auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht.


Du solltest nun ein Editorfenster mit folgendem Inhalt sehen. Der Inhalt muss nicht buchstäblich übereinstimmen.

 
Klicke auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht.


Ersetze den Wert für host durch 127.0.0.1 und den Wert für port durch 80:

 
Klicke auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht.

Verändere ausschließlich die im oberen Bild hervorgehobenen Werte. Unsachgemäße Änderungen an dieser Datei können die Funktionsfähigkeit von  phase6 desktop nachteilig beeinflussen oder sogar verhindern.

Speichere die Datei und schließe den Editor.

 
Klicke auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht.


Versetze die fragFINN KSS in den Eltern-Modus und öffne die Verwaltung.


Klicke auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht.


Klicke in der fragFINN KSS Verwaltung auf Zusätzliche Webseiten freigeben.

 
Klicke auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht.
 
Klicke auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht.


Trage im unteren Feld 127.0.0.1 ein und klicke auf Hinzufügen. Im oberen Feld sollte dann 127.0.0.1 aufgeführt sein. Klicke anschließend auf Speichern.

 
Klicke auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht.


Versetze nun die fragFINN KSS wieder in den Kinder-Modus und starte anschließend phase6 desktop. Nun sollte es funktionieren.

Unsere Kunden haben uns mitunter berichtet, dass phase6 desktop merklich langsamer reagiert als normal. Dies ist auf den Dienst [verify-u]-Service zurückzuführen, der Bestandteil von fragFINN ist.

 FRITZ!DSL Protect

Bitte deaktiviere den FRITZ!DSL Protect-Schutz. Unter Umständen musst du FRITZ!DSL Protect komplett deinstallieren, damit  phase6 desktop funktionieren kann. 

 G Data

Bitte stelle sicher, dass die Java-Engine (Java (TM) Plattform binrary bzw. javaw.exe) frei mit dem Localhost (IP-Adresse: 127.0.0.1) kommunizieren kann.

Konsultiere für Details bitte die G Data-Hilfe.

 Kaspersky Internet Security

Bitte stelle sicher, dass die Java-Engine (Java (TM) Plattform binrary bzw. javaw.exe) frei mit dem Localhost (IP-Adresse: 127.0.0.1) kommunizieren kann. Konsultiere für Details bitte die Kaspersky Internet Security-Hilfe. 

Bei Kaspersky Internet Security ist es noch zusätzlich wichtig, folgendes zu beachten, damit phase6 desktop funktioniert:

phase6 desktop muss in die vertrauenswürdige Zone aufgenommen werden ( Einstellungen → Schutz → vertrauenswürdige Zone ). Im Reiter Regeln für Ausnahmen nehm bitte folgende Einstellungen vor:

  • Hinzufügen
  • Objekt : C:\Programme\phase-6\phase-6\phase-6.exe
  • Verdikt : Suspicious registry value
  • Komponente : festgelegte(r): Proaktiver Schutz

Mit diesen Einstellungen sollten die benötigten Reg-Werte eingetragen werden können, so dass  phase6 desktop startet.

 Kerio (Personal) Firewall

Bitte konsultiere die Kerio-Hilfe zum Zulassen von Java.

Unter Umständen muss Kerio (Personal) Firewall komplett deinstalliert werden, damit phase6 desktop funktionieren kann.

 Kindersicherung "KiSi" von Salfeld.de

Führe bitte ein Update der KiSi von Salfeld.de auf mindestes v9.985 aus. Ab v9.965 der KiSi funktioniert  phase6 desktop problemlos. 

 Kindersicherung von Bild.de

Bei der von Bild.de angebotenen Kindersicherung handelt es sich zwar um die Kindersicherung KiSi von Salfeld.de, dennoch haben wir bisher keinen Weg finden können, um phase6 desktop bei aktivierter Bild.de-Kindersicherung problemlos nutzen zu können.

Für ein reibungsloses Funktionieren von phase6 desktop muss diese Sicherheitssoftware deinstalliert werden. (Deaktivieren reicht nicht.)

 Maxdome und 1&1 Altersüberprüfungssoftware [verify-u]

Die von Maxdome/1&1 verwendete Software von [verify-u] beeinträchtigt  phase6 desktop stark in seiner Funktionalität und führt zum Hängen des Programms.

Zur Problemlösung wähle einen dieser Wege:

  • Nutze das von von [verify-u] angebotene Browser-Addon. Für Details konsuliere bitte die [verify-u]-Hilfe.
  • Deinstalliere die Altersüberprüfungssoftware über die Windows-Systemsteuerung.
  • Stoppe und deaktiviere den [verify-u]-Dienst.

Um den [verify-u]-Dienst zu stoppen und zu deaktivieren, gehe folgendermaßen vor:

  • Melde dich mit einem Benutzerkonto an deinem Computer an, das über Administratorrechte verfügt.
  • Klicke mit der rechten Maustaste auf Arbeitsplatz (Windows XP) bzw. Computer (Windows Vista/7).
  • Wähle aus dem Kontext-Menü den Eintrag Verwalten. Die Computerverwaltung wird geöffnet.
  • In der Computerverwaltung doppelklicke in der linken Spalte den Eintrag Dienste und Anwendungen .
  • Doppelklicke hier den Eintrag Dienste .
  • Suche nach einem Eintrag, dessen Namen [verify-u] enthält und öffne den Eintrag durch einen Doppelklick.
  • In den Eigenschaften des Dienstes stelle den Starttyp des Dienstes auf Deaktiviert und klicke anschließend auf Beenden. Es könnte sein, dass dir dann eine Fehlermeldung angezeigt wird, die du jedoch ignorieren kannst.
  • Klicke auf Übernehmen und anschließend auf OK .
 McAfee

Bitte stelle sicher, dass die Java-Engine (Java (TM) Plattform binrary bzw. javaw.exe) frei mit dem Localhost (IP-Adresse: 127.0.0.1) kommunizieren kann.
Für Details konsuliere bitte die McAfee-Hilfe.

 Norman

Bitte stelle sicher, dass die Java-Engine (Java (TM) Plattform binrary bzw. javaw.exe) frei mit dem Localhost (IP-Adresse: 127.0.0.1) kommunizieren kann.
Für Details konsuliere bitte die Norman-Hilfe.

 Norton

Bitte stelle sicher, dass die Java-Engine (Java (TM) Plattform binrary bzw. javaw.exe) frei mit dem Localhost (IP-Adresse: 127.0.0.1) kommunizieren kann.
Für Details konsuliere bitte die Norton-Hilfe. 

 Outpost Pro Security Suite und Outpost Firewall Pro

Leider können wir dir keine Lösung anbieten. Für ein reibungsloses Funktionieren von phase6 desktop muss diese Sicherheitssoftware deinstalliert werden. (Deaktivieren reicht nicht.)

 TuneUp Utilities

Programme wie TuneUp Utilities sollen den PC Start "optimieren" - also beschleunigen.

Hier müssen Sie darauf achten, dass der Start von JAVA nicht vom Programm blockiert wird.

Wenn Sie TuneUp Utilities installiert haben und beim Start von phase6 desktop nur kurz (unter 5 Sekunden) das Loading-Fenster (Splash Screen) angezeigt wird, prüfen Sie bitte entweder die Einstellungen oder deinstallieren Sie die Software von Ihrem Computer.

 T-Online Kinderschutz

Du löst das Problem durch folgende Einträge in der Sicherheitssoftware.

  • Trage bitte die folgenden Adressen in die Positivliste ein:
http://localhost/
http://127.0.0.1/
  • Falls du phase6 cloud verwenden möchtest, hinterlege bitte zusätzlich folgende Adresse in der Positivliste:
http://sync1.phase-6.com
 Unitymedia Sicherheitspaket

Unter Umständen wird in phase6 desktop folgende Fehlermeldung angezeigt:

Locking vocabulary into long-term memory hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden.

phase6 desktop startet nicht.

Beim Unitymedia Sicherheitspaket ist F-Secure 2010 enthalten.

Das Problem wird durch die Überwachung DeepGuard ausgelöst, das F-Secure seit der Version 2010 einsetzt. In den Optionen von F-Secure befindet sich die Einstellung Erweiterte Prozessüberwachung verwenden , welche standardmäßig nach der Installation aktiviert wird. Diese sorgt dafür, dass phase6 desktop den Betrieb mit einer Fehlermeldung verweigert.

Löse das Problem, indem du die erweiterte Prozessüberwachung deaktivierst. Alternativ kontaktiere den F-Secure-Support. F-Secure stellt bei diesem Problem ein sog. Komplettbereinungsprogramm zu Verfügung, welches das Programm restlos vom System entfernt. Bei einer erneuten Installation tritt das Problem dann nicht mehr auf.

 Windows Firewall

Du löst das Problem durch folgende Anpassungen:

  • Öffne die Systemsteuerung und die Optionen für die Windows-Firewall .
  • Klicke auf den Reiter Ausnahmen.
  • In der Liste der Ausnahmen suche den Eintrag Java(TM) Platform SE binary . Klicke auf den Eintrag und wähle Löschen .
  • Starte nun  phase6 desktop erneut. Die Windows-Firewall wird eine Meldung mit folgendem Inhalt ausgeben:

Die Windows-Firewall hat einige Funktionen dieses Programms geblockt. Name: Java(TM) Platform SE binary.

  • Bestätige dies per Klick auf Nicht mehr blocken .
 Windows Vista Jugendschutz

Damit  phase6 desktop mit dem "Microsoft Windows Vista Jugendschutz" funktionieren kann, muss der Jugendschutz zunächst konfiguriert werden. Unternehme folgende Schritte:

  • Öffnen der Jugendschutz-Konfiguration
    Klicke auf Start → Systemsteuerung → Jugendschutz ... einrichten .

Klicke auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht.

 

  • Auswählen des Jugendschutz-aktivierten Kontos
    Wähle nun das Konto aus, auf dem der Jugendschutz aktiviert werden soll. Evtl. musst du das Konto zunächst anlegen.
 
Klicke auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht.

 

  • Zulassen der benötigten Programme
    Nun müssen die benötigten Programme zugelassen werden. Klicke zunächst auf Bestimmte Programme zulassen und blocken .
 
Klicke auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht.

 

  • Auswahl der Programme, die für phase6 desktop zugelassen sein müssen
    Setze bei allen hier angegebenen Programmen ein Häkchen. Bitte beachte, dass die hier angegebenen Pfade von denen auf deinem Computer abweichen können.

    • C:\Program Files\phase-6\phase-6\jre6 (die JRE-Version kann abweichen)
      javaw.exe
    • C:\Program Files\phase-6\phase-6
      phase-6.exe
    • C:\Program Files\phase-6\phase-6\reminder
      reminder.exe
    • C:\Program Files\phase-6\phase-6\xulrunner
      updater.exe
      xlurunner.exe
      xlurunner-stub.exe
  • Konfigurieren des Windows-Vista-Webfilters
    Nun muss der Webfilter konfiguriert werden.
 
Klicke auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht.

 

Man kann zunächst zwischen zwei Optionen wählen:

 
Klicke auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht.

 

  • Websites oder Inhalte zulassen
    Hier ist keine weitere Konfiguration notwendig.
  • Einige Webseites oder Inhalte blocken
    Hier hast du vier Webeinschränkungen zur Auswahl:
    • Mittel oder Keine:
      • Keine weitere Konfiguration notwendig.
    • Hoch oder Benutzerdefiniert:
      • Klicke auf Fügen Sie Websites der Zulassungs-/Blockierungsliste hinzu, um Zugriff auf bestimmte Websites zu steuern .
      • Im Feld Websiteadresse gebe dann localhost ein und klicke auf Zulassen .
 
Klicke auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht.

 

  • Konfiguration abschließen
    Danach wird im Feld Zugelassene Websites die Adresse http://localhost/ angezeigt.
 
Klicke auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht.


Abschließend bestätige alle weitere Anzeigen mit  OK , bis alle Konfigurationsfenster des Jugendschutzes geschlossen sind.

Der Jugendschutz ist jetzt für die Verwendung mit phase-6 eingerichtet.

 ZoneAlarm

ZoneAlarm verhindert den Start von phase6 desktop, wenn Java nicht zugelassen wird.

  • Bitte stelle sicher, dass sowohl die Datei phase-6.exe als auch javaw.exe zugelassen sind. Du findest die Programmdateien in der Regel unter den folgenden Pfaden, Abweichungen im Einzelfall sind jedoch möglich:
    • phase-6.exe:
      • C:\Programme\phase-6\phase-6\phase-6.exe (32-bit-System)
      • C:\Programme (x86)\phase-6\phase-6\phase-6.exe (64-bit-System)
    • javaw.exe:
      • C:\Program Files\phase-6\phase-6\jre6 (32-bit-System)
      • C:\Program Files (x86)\phase-6\phase-6\jre6 (64-bit-System)

Wenn phase6 desktop trotz des Zulassens von phase-6.exe und javaw.exe nicht funktioniert, hilft unter Umständen nur die Deinstallation von ZoneAlarm. Eine Deaktivierung wird voraussichtlich nicht genügen.

Bitte konsultiere auch die ZoneAlarm-Hilfe.

 Das Loading-Fenster (Splash-Screen) wird weniger als 5 Sekunden angezeigt. (Windows)

Relevant für: PC

Unter Microsoft Windows kann es vorkommen, dass der Startvorgang von phase6 desktop abgebrochen wird. Das Loading-Fenster (Splash Screen) wird kurz angezeigt, verschwindet dann aber wieder. phase6 desktop wird nicht gestartet.


Klicke auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht.


Das Problem tritt in Erscheinung, wenn das Java Runtime Environment (JRE) nicht ausgeführt werden kann. Der Grund hierfür kann eine fehlerhafte JRE-Version sein oder eine Sicherheitssoftware, die die Ausführung von Java blockiert.

Überprüfe bitte zunächst die Aktualität deiner phase6 desktop-Installation. Führe ggf. ein Update durch. Im Zuge des Updates wird auch die aktuelleste Version des Java Runtime Environment (JRE) installiert, so dass das Problem nach dem Update behoben sein sollte. Informationen zum Vorgehen findest du auf der Seite Update.

Sollte das Problem fortbestehen, wird die Ausführung von Java wahrscheinlich durch eine von dir genutzte Sicherheitssoftware blockiert.

Wenn du eine Sicherheitssoftware verwendest, kontaktiere uns bitte und sende uns deine Logdateien. Die Logdateien unterstützen uns darin, das Problem zu verstehen, so dass wir dir bestmöglich helfen können. Gehe bitte wie folgt vor:

  • Führe die heruntergeladene Datei unter einem Administratorkonto aus.

Klicke auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht.

 

  • Folge den Anweisungen im COMMAND-Fenster (schwarzes Fenster).
  • Das Log-Collect-Tool erstellt einen Ordner auf deinem Desktop mit dem Namen phase-6 SUPPORT. In diesem Ordner findest du eine Datei mit dem Namen p6v21-logs.zip.

Klicke auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht.


Nehme Kontakt zu unserem Technischen Kundensupport auf und füge die Datei p6v21-logs.zip als Anlage hinzu.


Klicke auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht.

 Beim Startversuch erscheint nur kurz ein schwarzes Command Fenster. (Windows)

Relevant für: PC

Unter Microsoft Windows ist es möglich, dass der Startvorgang von phase6 desktop kurz begonnen und dann abgebrochen wird. In diesem Fall erscheint kurz das Loading-Fenster und danach folgen 1 - 2 kurze schwarze Einblendungen, bei denen das Windows Command Fenster angezeigt wird. Zuletzt wird das Setup-Fenster von phase6 desktop angezeigt. Hier ist ein Datenbankpfad angegeben, der jedoch den Eintrag null enthält, also z.B. C:\null\Application Data\Phase6\database\h2 oder C:\Program Files\phase-6\phase-6\null.

Ursache des Fehlers ist vermutlich, dass der Kompatibilitätsmodus für Windows 98 aktiv ist.

Du kannst diese Einstellung wie folgt prüfen:

  • Klicke mit der rechten Maustaste auf das  phase6 desktop-Startsymbol auf deinem Desktop.
  • Wähle aus dem Kontext-Menü den Eintrag Eigenschaften.
  • Im Reiter Kompatibilität der Eigenschaften sollten alle Kästchen deaktiviert sein.

Klicke auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht.


Deaktiviere ggf. den Kompatibilitätsmodus und bestätige die Änderung mit Übernehmen → OK.

Sollte das Problem danach weiterhin bestehen, überprüfe bitte auf demselben Wege die Einstellungen für die Programmdateien phase-6.exe und der javaw.exe.

Diese Dateien finden Sie im phase6-Programmverzeichnis.

Bei 32bit-Installationen:

  • C:\Program Files\phase-6\phase-6\phase-6.exe
  • C:\Program Files\phase-6\phase-6\jre6\bin\javaw.exe

Bei 64bit-Installationen:

  • C:\Program Files (x86)\phase-6\phase-6\phase-6.exe
  • C:\Program Files (x86)\phase-6\phase-6\jre6\bin\javaw.exe

Wenn du nicht weißt, was für ein System du verwendest, kannst du das wie folgt herausfinden:

  • Klicke mit der linken Maustaste auf Start und anschließend mit der rechten Maustaste auf Computer.
  • Wähle dann die Eigenschaften aus. Hier wird der Systemtyp angezeigt.

Klicke auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht.

 Beim Programmstart erscheint eine Fehlermeldung: Could not find the main class. (Windows)

Relevant für: PC

Nach einer Systemänderung - z.B. einem Update von phase6 desktop oder einer Systemwiederherstellung von Microsoft WIndows - kann es vorkommen, dass beim Programmstart folgende Fehlermeldung angezeigt wird:

Could not find the main class

Dieser Fehler tritt unter anderem auf, wenn ein sog. Downdate durchgeführt wurde, d.h. ein ältere Version von phase6 desktop installiert wurde, obwohl schon eine neuere Version installiert gewesen war.

Der Fehler kann ebenfalls auftreten, wenn du dein System über einen Systemwiederherstellungspunkt auf einen Stand zurückgesetzt hast, bei dem noch eine ältere Version von phase6 desktop installiert war.

Eine weitere Ursache können manuelle Änderungen im Programmverzeichnis von phase6 desktop sein.

Das Problem sollte sich durch eine Aktualisierung deiner phase6 desktop-Installation beheben lassen. Installiere bitte das aktuellste verfügbare Update für  phase6 desktop. Detaillierte Informationen zum Vorgehen findest du auf der Seite Update.

Sollte das Problem nach diesem Lösungsversuch fortbestehen, solltest du das Programmverzeichnis von phase6 desktop manuell löschen und das Update erneut starten.

Hier findest du das Programmverzeichnis von phase6 desktop:

  • 32-Bit Microsoft Windows: C:\Programme\phase-6
  • 64-Bit Microsoft Windows: C:\Programme (x86)\phase-6

Wenn du die von phase6 desktop favorisierten Pfade nicht manuell bei der Installation oder danach angepasst hast, erfolgt das Löschen des Programmverzeichnisses ohne Gefahr für deine phase6-Daten. Diese Daten, die Lerninhalte, Lernstände und Benutzerdaten, werden standardmäßig im Datenbankverzeichnis gespeichert.

 Information zum standardmäßigen Speicherort der Datenbank

Relevant für: PC / MAC

In Microsoft Windows findest du die Datenbank von  phase6 desktop unter folgenden Pfaden:

  • Microsoft Windows 8, Windows 7 und Vista:
    • C:\ProgramData\Phase6
      bzw.
      %ALLUSERSPROFILE%\Phase6
  • Microsoft XP und 2000:
    • Deuschsprachiges Windows:
      C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\Phase6
      bzw.
      %ALLUSERSPROFILE%\Anwendungsdaten\Phase6
    • Englischsprachiges Windows:
      C:\Documents and Settings\All Users\Application Data\Phase6
      bzw.
      %ALLUSERSPROFILE%\Application Data\Phase6

In Mac OS X findest du die Datenbank von  phase6 desktop unter folgenden Pfad:

  • /Library/Application Support/Phase6
 Der Datenbankpfad wurde zuvor manuell geändert?

In phase6 desktop ist es möglich, den Pfad der Datenbank zu ändern. Falls dies in der Vergangenheit geschehen ist, so existiert zwar die Datenbank unter oben genannten Pfaden, sie enthält jedoch nicht deine Daten.

Wenn der Datenbank-Pfad zuvor geändert wurde oder du unsicher bist: Werfe einen Blick in die Datei config.xml, die du ebenfalls unter den o.g. Pfaden findest.

  • Öffne die Datei config.xml durch einen Doppelklick.
  • Wenn phase6 desktop das Standardverzeichnis nutzt, findest du in der Datei config.xml folgenden Eintrag:

usedefaultdbdir="true"

  • Wenn phase6 desktop ein anderes Verzeichnis nutzt, findest du statt des vorstehenden Eintrags die Angabe usedefaultdbdir="false". Suche in diesem Fall den Parameter dbdir, hinter dem der genutzte Datenbankpfad angezeigt wird. Bsp.:

dbdir="C:\Users\BENUTZERNAME\Lernen"

 Unter Windows sind die genannten Verzeichnisse nicht zu finden?

Bei dem Verzeichnis Anwendungsdaten (Windows XP und 2000) bzw. ProgramData (Windows 8, Windows 7 und Vista) handelt es sich um einen standardmäßig versteckten Ordner.

Versteckte Dateien und Ordner kannst du folgendermaßen finden:

Methode 1: Ausführen des Pfades

  • Drücke die Tastenkombination Windows-Taste + R. Es öffnet sich das Fenster Ausführen.
  • Gebe im Eingabefeld den Pfad ein.
  • Klicke auf OK. Es öffnet sich der Windows Explorer mit dem eingegebenen Pfad.

Bei Microsoft Windows 7 und Vista kannst du den Pfad auch in das Suchfeld des Startmenüs eingeben.

Methode 2: Aktivieren der Anzeige von versteckten Dateien und Ordnern

  • Öffne das Dialogfeld für die Ordneroptionen:

    • Microsoft Windows XP und 2000:
      • Klicke in der Menüleiste des Windows Explorers auf
        Extras → Ordneroptionen.
         
    • Microsoft Windows 7 und Vista:
      • Klicke in der Menüleiste des Windows Explorers auf
        Organisieren → Ordner und Suchoptionen.
         
    • Microsoft Windows 8:
      • Klicke auf
        Ansicht → Optionen → Ordner und Suchoptionen.

  • Wechsel in den Karteireiter Ansicht und scrolle ganz nach unten.
  • Aktiviere unter Versteckte Dateien und Ordner die Option Alle Dateien und Ordner anzeigen:

Klicke auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht.

 

  • Bestätige den Dialog anschließend mit OK. Die versteckten Dateien und Ordner sind nun sichtbar.

Falls du den Datenbankpfad manuell auf den Programmordner gesetzt hast oder in diesem Ordner andere Daten wie z.B. Sicherungen speicherst, gehen diese Daten verloren. Sicher die betreffenden Daten, bevor du das Programmverzeichnis löscht!

Sollte das Problem auch nach diesem Lösungsversuch fortbestehen, wende dich bitte an unseren Technischen Kundensupport.

 Direkt nach dem Start wird das Setup-Fenster angezeigt. Eine Anmeldung ist nicht möglich. (Windows / Mac OS X)

Relevant für: PC / MAC

Wenn sich direkt nach dem Start von phase6 desktop das Setup-Fenster öffnet, liegt eines der folgenden Probleme vor:

  • Es gibt ein Problem mit der Datenbank.
  • Der angemeldete (Computer-)Benutzer hat keine Schreib-/Leserechte auf die phase6 Datenbank.
  • Es wurde ein altes Update von CD installiert, obwohl vorher schon eine aktuellere Version installiert gewesen ist.
Lösung für Microsoft Windows

Installiere bitte das aktuellste verfügbare Update für phase6 desktop. Detaillierte Informationen zum Vorgehen findest du auf der Seite Update.

Sollte das Problem nach dem Update fortbestehen, wende dich bitte an unseren Technischen Kundensupport.

Lösung für Mac OS X

Installiere bitte das aktuellste verfügbare Update für phase6 desktop . Detaillierte Informationen zum Vorgehen findest du auf der Seite Update.

Sollte das Problem nach dem Update fortbestehen, überprüfe bitte die Berechtigungen für den Datenbankordner bzw. setze diese neu:

 So prüfst bzw. setzt du die Berechtigungen für den Datenbankordner.

Um die Berechtigungen neu zu setzen, benötigst du Administratorrechte. Gehe wie folgt vor:

  • Öffne im Finder das Verzeichnis /Library/Application Support. Hier siehst du den Ordner Phase6.
  • Wähle über das Menü Ablage den Befehl Informationen .
  • Öffne den Bereich Freigabe und Zugriffsrechte. Klicke dort auf das kleine Schloss-Symbol. Du wirst aufgefordert, dich mit einem Administratorkonto zu authentifizieren. Nach erfolgter Authentifizierung wird das Symbol eines geöffneten Schlosses angezeigt.
  • Setze nun die Zugriffsrechte für die Benutzer bzw. Benutzergruppen auf Lesen & Schreiben. Klicke dann auf das Zahnrädchen-Symbol und wähle die Option Auf alle Unterobjekte anwenden .

Sollte das Problem auch nach diesem Lösungsversuch fortbestehen, wende dich bitte an unseren Technischen Kundensupport.

Anmeldung

 Nach der Anmeldung wird der Ladevorgang nicht beendet. (Windows)

Relevant für: PC

Unter Microsoft Windows kann es nach der Anmeldung vorkommen, dass phase6 desktop den Startvorgang beginnt, dieser jedoch nicht beendet wird. In diesem Fall wird die Animation der drei Lämpchen, die den Startvorgang anzeigt, stetig fortgesetzt.

Das Problem tritt erst bei der Benutzeranmeldung auf. Der Start des Programms erfolgt dagegen problemlos und der Startbildschirm von phase6 desktop ist komplett sichtbar.

Dieses Problem kann von bestimmten Firewall-Programmen verursacht werden. Betroffen sind unter anderem:

  • Outpost Firewall
  • ZoneAlarm
  • F-Secure 2010

Gehe bei der Lösung des Problems in folgenden Schritten vor.

Stelle zunächst sicher, dass du mit der aktuellsten Version von phase6 desktop arbeitest. Auf dem Startbildschirm findest du die Information zu der von dir genutzen Programmversion direkt unterhalb des phase6-Logos. Informationen zur aktuellen Version von phase6 desktop findest du im Downloadbereich unserer Website. Wenn ein Update erforderlich ist, achte bitte darauf, dass phase6 desktop vor dem Update beendet wird, und befolge die Anleitung unter Update.

Sollte das Problem nach dem Update fortbestehen:

Lies bitte die Informationen zum Thema Sicherheitssoftware unter Probleme mit Sicherheitssoftware.

Wenn du sicher bist, dass das Problem nicht durch eine von dir genutzte Sicherheitssoftware verursacht wird, oder wenn du keine Sicherheitssoftware nutzt, wende dich bitte an unseren Technischen Kundensupport.

Aktivierung

 Die Aktivierung ist nicht möglich, es erscheint eine Fehlermeldung. (Windows / Mac OS X)

Relevant für: PC / MAC

Beim Versuch, phase6 desktop zu aktivieren, erhältst du folgende Fehlermeldung:

Der eingegebene Aktivierungscode ist ungültig.


Klicke auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht.


Bitte stelle sicher, dass du den Code korrekt eingegeben hast. Wird der Code von phase6 desktop trotz korrekter Eingabe nicht akzeptiert, kontaktiere bitte unseren technischen Kundensupport. Bitte teile uns deinen Aktivierungscode mit.

Allgemeine Informationen

 Ich kenne mein Betriebssystem nicht.

Relevant für: PC / MAC

Die genaue Bezeichnung des Betriebssystems kannst du in wenigen Schritten ermitteln.

Bei Verwendung von Microsoft Windows
 
  • Drücke die Tastenkombination Windows-Taste + R:

Klicke auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht.

 

  • Gebe im Ausführen-Fenster winver ein und klicke auf OK:

Klicke auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht.

 

  • Im daraufhin erscheinenden Fenster kannst du deine Windows Version ablesen:

Klicke auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht.
Bei Verwendung von Apple Mac OS X
 
  • Klicke auf den Apfel in der oberen linken Ecke der Bildschirmanzeige und wähle Über diesen Mac aus dem Menü:

Klicke auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht.

 

  • Im sich daraufhin öffnenden Fenster kannst du deine Mac OS X Version ablesen:

Klicke auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht.

 Ich kenne meine phase6-Version nicht.

Relevant für: PC / MAC

Wenn die Versionsnummer deines Programms 2.0 oder höher ist, bist du im Besitz des Produktes phase6 desktop. Zu diesen Versionen zählen allgemein alle 2.x-Versionen von phase6, die unter der Bezeichnung  phase6 desktop oder unter folgenden Produktnamen vertrieben wurden:

  • phase6 v2.0 Professional

  • phase6 premium

  • phase6 basic

  • phase6 junior

Die Versionsnummer wird in deinem Programm rechts oben unterhalb des phase6-Logos angezeigt. Zudem kannst du die Versionsnummer über die Menüleiste unter Hilfe → Über abrufen.

Die Vorgängerversion von phase6 desktop führt eine Versionsnummer des Schemas phase6 basic v1.x und unterscheidet sich von den Folgeversionen auch im Erscheinungsbild. Die exakte Versionsnummer von  phase6 basic v1.x lässt sich im Willkommensfenster unter dem phase6-Logo ablesen. Wenn du das Willkommensfenster nicht siehst, wurdest du beim Programmstart automatisch angemeldet. Klicke in diesem Fall auf Benutzer wechseln .

 Ich benötige Informationen zur Unterscheidung von Update und Upgrade.

Relevant für: PC / MAC

Mit einem Update aktualisierst du ein bereits installiertes Programm. Durch Updates können Programmfehler bereinigt oder auch Programmfunktionen optimiert werden.

Mit einem Upgrade wechselst du von einer früheren Stufe der Programmentwicklung zu einer neueren. Die neue Version verhält sich gegenüber der alten Version wie ein neues Programm.

Die Stufen der Programmentwicklung werden in der Regel durch einen Wechsel der Hauptversionsnummer gekennzeichnet. phase6 v1.x. bezeichnet z.B. eine frühere Stufe als phase6 v2.x. Hier ist also ein Upgrade erforderlich.

Kleinere Schritte der Programmentwicklung werden durch Änderungen der Nebenversionsnummer und ggf. weiterer nachgeordneter Nummern gekennzeichnet. Ein Wechsel von z.B. phase6 v2.3.1 zu phase6 v2.3.2 kann also über ein Update erfolgen.

Hat dir diese Information geholfen?

Ähnliche Seiten

Page: Update (Handbuch phase6 desktop)
Page: Upgrade (Handbuch phase6 desktop)
Page: Installation, Updates & Upgrades (Handbuch phase6 desktop)
Page: Programminformationen (Handbuch phase6 desktop)
Page: Neuinstallation (Handbuch phase6 desktop)
Showing first 5 of 8 results

 

Zuletzt angezeigte Seiten

There are no pages at the moment.